Janna Ambrosy

Geburtsdatum: 17.07.1993
Größe: 175 cm
Geschlecht: weiblich
Bundesland: nicht aus Deutschland
Nationalität: deutsch
Ethnische Zugehörigkeit: Europäisch
Wohnmöglichkeiten:
  • Berlin
  • Frankfurt/M
  • Hamburg
  • München
  • Wien
Statur: Schlank
Augenfarbe: Grün
Haarfarbe: Braun
Haarlänge: Lang
Spielalter: 20 – 30


Muttersprache: Deutsch
Fremdpsrache: Englisch, Französisch
Schauspielschule: Salzburg – Schauspielschule Schauspielhaus
Abschlussjahr voraussichtliche: 2017
Besondere Fähigkeiten
Handball, Schwimmen, Aikido, Stockkampf, Bühnenkampf, Bühnen-Fechten, Reiten (GK), Standardtanz, Swing, Akrobatik, Tuchakrobatik, Jonglage, Chansons-Gesang, Klavier (GK), Blockflöte (GK), Führerschein B,

Ausbildung
2014-2017 Eleven-Program der Schauspielschule Schauspielhaus Salzburg Abschluss: Diplom-Schauspielerin 2013-2014 Neue Münchner Schauspielschule (Schwerpunkt: Method Acting bei Herbert Fischer) 2012-2013 Rollenstudium bei Katja Hufgard 2011-2012 Schauspiel- und Sprechunterricht bei Torsten Kleemann

Berufserfahrung
Film-Auswahl: 2017, "Hotelroom", Rolle: Prostituierte (HR), Regie: Tamara König, FH Salzburg 2016/17, "Überlebende - Wie wir", Rolle: Leni (HR), Regie: Thomas Traschwandtner, SileroFilms 2016, "Immer das Gleiche", Rolle: Gabi (NR), Regie: Simon Kaltenberger, Uni Salzburg 2016, "Path of Burden", Rolle: Seherin (HR), Regie: Sanel Ruznic, FH Salzburg 2014, "Lena Fauch - Vergebung oder Rache", Rolle: Eva Weingartner, Regie: Johannes Fabrick, ZDF Hager Moss Film Theater-Auswahl: 2017, "1984", Rolle: Mrs. Parsons, diverse, Regie: Petra Schönwald, Schauspielhaus Salzburg 2016/17, "Pinocchio", Rolle: Blaue Fee, Biene, Polizist, Regie: Mareike Zimmermann, Schauspielhaus Salzburg 2016, "Supergute Tage", Rolle: Spielmacherin, Regie: Petra Schönwald, Schauspielhaus Salzburg 2016, "The Swing Thing", Rolle: Lilian Kramer, Regie: Robert Pienz, Schauspielhaus Salzburg 2015/16, "Die Verwandlung", Rolle: Hausmädchen, Zimmerherr, Regie: Bernadette Heidegger, Schauspielhaus Salzburg 2014/15, "Der Junge mit dem Koffer", Rolle: Krysia, Regie: Eileen Schäfer, Kultion München 2012/13, "Die Räuber", Rolle: Amalia, Regie: Jürgen Overhoff, Erthaltheater Aschaffenburg 2011-13, "Gretchen 89ff", Rolle: Moderatorin, diverse, Regie: Jürgen Overhoff, Erthaltheater Aschaffenburg 2011-13, "Diener zweier Herren", Rolle: Smeraldina, Regie: Jürgen Overhoff, Erthaltheater Aschaffenburg 2012, "Tartuffe", Rolle: Damis, Regie: Jürgen Overhoff, Stadttheater Aschaffenburg

Sonstiges
Seit 2014 Sprecherin im Raum Salzburg.